Verlag der Neun Reiche — Lyrik Edition NEUN — Lyrik — Prosa — Anthologie

Lyrik Edition NEUN — Literatur im Quadrat / Lyrik — Prosa — Anthologie

31 Andreas Köllner: Wortufer

 

WORTUFER

 
Am Wortufer stehen — und warten, bis die Wörter fließen, dabei die eigene Erwartungshaltung bemerken, die sich ein Überfließen wünscht — Andreas Köllner nimmt wahr, dass nicht zuletzt auch das Schweigen dazugehört, alles in ihm mündet. Er gibt sich dem Wort hin; geht den Worten auf den Grund, die sich mitunter vertieft auf neue Bedeutungsebenen begeben, ohne die anderen zu verlassen. Dabei durchziehen sprachverbundene Augenblicke und Gedankenfarben seine Lyrik in einer Annäherung mit verschiedenen Formen, die darüber hinaus "in worte fassen / um loszulassen."(sm)
 

"malvenfarbenzart
stieg die Stimme
aus dem Blütenkelch
deines Mundes —"

Andreas Köllner

 

ISBN: 978-3-948999-31-5
32 Seiten, 125x190 mm, Fadenheftung,
illustrierte, nummerierte und signierte Ausgabe
 
Normalausgabe (Broschur): 9 Euro 
Vorzugsausgabe (Hardcover): 33 Euro
— limitiert auf 9 nummerierte und signierte Exemplare 
mit einem Original-Linolschnitt von Steffen Büchner 
(Sammlerexemplare ohne ISBN, außerhalb des Buchhandels).


Andreas Köllner

Geb. 1992 in Leipzig, verwandt mit dem Dichter Guntram Vesper, der ihm durch seine Wertschätzung für sein Gedicht Stillleben einen Anlass zum Weiterschreiben bot. Nach dem Abitur Studium der Philosophie sowie Deutsche Sprache und Literatur. Lyrik mit Grafik veröffentlichte er im Netz unter dem Pseudonym „wortegewand“; außerdem Beiträge in Anthologien, Kalendern und Zeitschriften, z.B. in Versnetze_14, Verlag Ralf Liebe, Weilerswist 2021. Als erste Einzelveröffentlichung erschien 2022 der Gedichtband Saitenwechsel, tredition, Hamburg, mit eigenen Zeichnungen. Er ist Mitglied der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V., 2010 Gewinner des lyrix-Wettbewerbs: Gedicht als Teil vom Theaterstück Erklär mir, Liebe; 2021 zeilen.lauf-Preisträger.
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung? Wir möchten sie lesen!

Frühere Postings

18. Teltower Salon mit Steffen Marciniak und Mary Jo Fakitsa

Pfingsten im Seehof Nach Griechenland ins Einst und ins Jetzt   Der Herausgeber der lyrik-Edition NEUN, Steffen Marciniak und Mary Jo Fakits...