Verlag der Neun Reiche — Lyrik Edition NEUN — Lyrik — Prosa — Anthologie

Lyrik Edition NEUN — Literatur im Quadrat / Lyrik — Prosa — Anthologie

Freitag, 28. Juli 2023

Umschlag zu Band 23 der Edition NEUN

 

Nun ist er fertig: der Umschlag für den neuen Band Wasserstätten des neuen Hanns-Meinke-Preisträgers für junge Lyrik, Şafak Sarıçiçek, in der Lyrik-Edition NEUN. Die Bandnummer für den 2023er Preisträger ist passenderweise die 23. 
 


Erscheinungsdatum wird der 9. September 2023 sein. Am 22.9. wird in Berlin die Preisträgerlesung für den Hanns-Meinke-Preis stattfinden, 19:30 Uhr im Lessinghaus Berlin.
Der Autor wird außerdem am 21.9. in Teltow eine Vorpremierenlesung.

Dienstag, 25. Juli 2023

Salean Maiwalds "Ölbaum" erschienen

 

Nun ist er da, der 18. Band der Lyrik- Edition NEUN:

Salean A. Maiwald: Ölbaum


 
 
 
 
Zwei Welten prägen Salean A. Maiwald, wenn sie in ihrem Gedichtband Ölbaum auf Reisen geht: die griechische und die jüdische Welt, immer bezogen auf das heutige Griechenland, das gegenwärtige Israel. Unzählige Male reiste die Dichterin dorthin und wenn sie schreibt, findet sie auch Zugang zu den schmerzenden Narben, die Gewalt und Krieg hinterließen. 
 
Da ist der alte Kreter, der aus seiner Kindheit noch ein einziges deutsches Wort nennen kann: Sturzkampfbomber. Oder, die Autorin spürt Gemeinsamem in der arabischen und der hebräischen Sprache nach. Im Zweig des Ölbaums sieht sie einen immergrünen Friedenswink, der nicht verblasst, sie bleibt optimistisch und zukunftsgewiss.
 

 

ISBN: 978-3-948999-18-6

32 Seiten, 125x190 mm, Fadenheftung, 
illustrierte, nummerierte und signierte Ausgabe
 
Normalausgabe (Broschur): 9 Euro
 

Montag, 10. Juli 2023

Rezension zu Bisera Boskailo: Das Millionenbild

Link zur Buchrezension von Edit Engelmann auf ihrem Bookblog:

Rezension von Edit Engelmann 

Bibi, eine leidenschaftliche Kunstliebhaberin, begab sich auf eine aufregende Reise, um die Wahrheit hinter einem mysteriösen Gemälde zu enthüllen. Überzeugt davon, dass es sich um ein Originalwerk des berühmten österreichischen Künstlers Egon Schiele handelt, ließ sie sich nicht von den Zweifeln der Experten entmutigen. Stattdessen tauchte sie tief in die Welt der Kunst und Recherche ein, um ihre Überzeugung zu untermauern.