Verlag der Neun Reiche — Lyrik Edition NEUN — Lyrik — Prosa — Anthologie

Lyrik Edition NEUN — Literatur im Quadrat / Lyrik — Prosa — Anthologie

Sonntag, 24. Juli 2022

Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis für Gabriel Wolkenfeld

Nach dem Hanns-Meinke-Preis 2021 für junge Lyrik wurden am 22.7.22 gleich zwei weitere tolle Ehrungen für unseren Autor und Lyriker Gabriel Wolkenfeld verkündet:

Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2022

Die sechsköpfige Jury (York Freitag (Vorsitz), Leonie Köhler, Bianca Körner, Katharina Körting, Michael Manzek und Dr. Martin A. Völker) traf ihre Entscheidung für den Ulrich Grasnick-Lyrikpreis 2022. „Zeit jetzt, dass wir die Erde tragen“ war Leitgedanke der Ausschreibung »Fessel und Flügel«.  

Gewinner des Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2022:

Carmen Jaud (Erster Preis) aus Augsburg  

Gabriel Wolkenfeld (Zweiter Preis) aus Berlin

 

G. Wolkenfeld, Linolsschnitt von Steffen Büchner

Dieser Wettbewerb inspirierte in aller Breite und stellt unter Beweis, dass Lyrik sichtbar und wirkungsvoll ist. An der Ausschreibung beteiligten sich 221 Autorinnen und Autoren mit 442 Textbeiträgen. Nominiert für den Preis wurden Frank Maria Fischer, Barbara Peveling, Anke Glasmacher, Nicola Quaß, Carmen Jaud, Clemens Schittko, Hans-Joachim Kuhn, Ursula Wartmann, Bastian Kienitz, Werner Weimar-Mazur, Philipp Létranger, Gabriel Wolkenfeld, Undine Materni. 

Unsere Gratulation gilt den Preiträgern und Nominierten.

Auf der Seite des Preisgebers ist auch sein Preisträgergedicht zu lesen:

Ulrich-Grasnickpreis 2022

Noch in diesem Jahr wird nach seinem Israelischen Album "Sandoasen" auch ein Ukrainisches Album herauskommen, der Titel steht noch nicht fest. 

 

G. Wolkenfeld: Sandoasen, Verlag der 9 Reiche,2021

Gabriel Wolkenfeld ist ‚writer in residence‘ 2022

Berliner Autor und Lyriker schreibt drei Monate in und über Gelsenkirchen
22. Juli 2022, 14:46 Uhr | Stadt Gelsenkirchen

Zur Seite: 'Writer in residence' Gelsenkirchen 2022

 

Freitag, 22. Juli 2022

Die zweiten neun Bände in der Lyrik-Edition NEUN

 Die ersten 9 Bände der Lyrik-Edition NEUN werden demnächst vollständig sein. Die 9 ist bekanntlich die Zahl der Vollkommenheit, weil dann alle Ziffern sich einmal versammelt haben.

Wie es in den Büchern ja auch meist 27 Gedichte gibt, also mindestens 3x9... so geht die Zahlenfolge weiter.

Christian Dörr: Bellerophon
Und ich kann sagen, es gibt jede Menge Interesse anderer Lyriker an einem Band. Band 10 für Christian Dörr steht kurz vor dem Ende. Sein Titel: Bellerophon:

Den Alten galt der Bellerophon-Mythos gleich dem des Herakles. Meist gerät der Held erst zum Ende in die Verwirrung. In Christian Dörrs Gedichtzyklus tritt sie jedoch auf ihrem Höhepunkt ein, mit seinem Sturz vom Pegasos, verursacht durch einen von Zeus verursachten Stechmückenstich in den Leib des geflügelten Pferdes. Bellerophons Gipfelsturm ist beendet, nur Pegasos erreicht den Olymp und wird zum Sternbild erhoben. Der Gefallene überlebt den Sturz schwer verletzt, zieht sich von Menschen und Göttern zurück. Wer ihm begegnet, ahnt dennoch, dass er es mit einem besonderen Liebling der Götter zu tun hat. (sm)

Und nun sei hier mal verraten wie es weitergehen wird. Für den zweiten Neuner- Block. Die nächsten Autoren werden sein (die Bandnummern könnten sich ändern, darum seien hier nur die Autoren genannt):

Band 11:

Christine Kahlau, Linolschnitt von Steffen Büchner
Christine Kahlau

Band 12: Gabriel Wolkenfeld (mit seinem zweiten Band in der Reihe), seinem Israelischen Album "Sandoasen" wird im Herbst sein Ukrainisches Album erscheinen). Mit beiden Ländern verbinden den Autor familäre Bindungen.

und weiter geht es dann mit Bänden für:

Renate M. Riehemann, Salean A. Maiwald, Slavica Klimkowsky, und zu seinem 85. Geburtstag erscheint ein Band für Ulrich Grasnick. Zudem wird natürlich der 5. Preisträger des Hanns-Meinke-Preises 2023 einen Band bekommen.

 


Alle Bücher sind nummeriert und signiert.
Und eines noch: Natürlich freuen sich die Lyriker auch immer wieder, wenn die Bücher bestellt werden, z.B. bei den Autoren selbst oder hier beim Verlag: neunreiche@aol.com

Montag, 18. Juli 2022

Neuer Titel: Günther M. Bach: Elementereise

 

Zwei neue kommen. Die Bände 8 und 10 sind druckreif. Wir freuen uns schon. 

Band 8 Günther M. Bach: Elementenreise wird voraussichtlich schon im August erscheinen.

 

Band 8: Günther M. Bach: Elementereise

 

 

Von jeher faszinieren die Elemente den Menschen. Schon die antike griechische Philosophie entwickelte die Vier-Elemente-Lehre aus den Grundessenzen des Seins auf der Erde. In Günther Bachs Lyrik finden sich viele Naturgedichte und oft beschäftigen sie sich mit den Elementen des Festen, des Flüssigen und des Gasförmigen; mit Erde, Wasser und Luft. „Elementereise“ zeigt einige dieser Gedichte, sie bezaubern weniger durch ein Schwelgen, als durch einen ganz eigenen, eher melancholischen Zugang mit einem unverfälschten Blick auf das Besondere des Augenblicks.

*

Kein Himmel ist grau
es sind die Wolken davor,
die sein Blau leugnen.
 
Günther M. Bach

 

ISBN: 978-3-948999-08-7

 


Donnerstag, 14. Juli 2022

Patrick Hattenberg wird Mitherausgeber der Lyrik-Edition NEUN

 

Heute, am 14. Juli 2022, feiert Patrick Hattenberg, Dichter des Bandes 7 der Lyrik-Edition NEUN, seinen 30. Geburtstag

 

Was schon weiß, der diese Seite oder die Facebook-Seite des Verlags aufmerksam las, oder, was wunderbar wäre, der, der das eine oder andere Buch aus unserer Reihe bei sich zu Hause haben, und der seinen Namen schon im Impressum entdeckte: das Design der Umschläge ist seine toll gelungene Arbeit seit dem ersten Band, inspiriert von den Grafiken von Steffen Büchner.

Neu ist das: ab dem 9. Band, der Ausgabe mit der Verlags-9, diese Neun, die in den Büchern ja immer wieder versteckt auftaucht, die Ziffer der Vollkommenheit, die alle anderen vollendet und mit einschließt, wird Patrick Hattenberg nun neben Steffen Marciniak Mitherausgeber unserer Lyrik-Reihe, die natürlich noch möglichst lange fortbestehen soll.

Das wird natürlich am besten gelingen mit unseren Lesern. Band 8 für den Dichter Günther M. Bach ist übrigens so gut wie fertig. Und bis Band 11 sind die Manuskripte schon weit fortgeschritten, weiteres in Planung.

 


Der Verlag gratuliert Patrick Hattenberg zum Geburtstag und zur neuen Aufgabe als Mitherausgeber bei unserer Lyrik-Edition NEUN.

Samstag, 2. Juli 2022

Buch Berlin im September 2022


Der Verlag der 9 Reiche wird an der Buch Berlin vom 17.-18.09 2022 teilnehmen. Wir sind an einem gemeinsamen Stand mit dem Verlag LiteraturPlanet.

  

Dies ist die Webseite der Buch Berlin mit allen Informationen:

Webseite: Buch Berlin 

Die Buch Berlin gilt als die drittgrößte Buchmesse in Deutschland.

Hier der Link zum Verlag unseres Standpartners und Gastgebers:

 Webseite: Literaturplanet

Bereits 2019 war Literaturplanet mit dem Herausgeber unserer Lyrik-Edition Neun gemeinsam auf der Buch Berlin:

 
Wir freuen uns auf eine schöne Messe und denken das Vorziehen dieser normalerweise als Novembermesse durchgeführte Veranstaltung wird ganz sicher nicht ausfallen.

Frühere Postings

18. Teltower Salon mit Steffen Marciniak und Mary Jo Fakitsa

Pfingsten im Seehof Nach Griechenland ins Einst und ins Jetzt   Der Herausgeber der lyrik-Edition NEUN, Steffen Marciniak und Mary Jo Fakits...