Lyrik Edition NEUN

Lyrik Edition NEUN

08 Günther M. Bach: Elementereise

  

Elementereise

 

Von jeher faszinieren die Elemente den Menschen. Schon die antike griechische Philosophie entwickelte die Vier-Elemente-Lehre aus den Grundessenzen des Seins auf der Erde. 
In Günther Bachs Lyrik finden sich viele Naturgedichte und oft beschäftigen sie sich mit den Elementen des Festen, des Flüssigen und des Gasförmigen; mit Erde, Wasser und Luft.  
Elementereise zeigt einige dieser Gedichte, sie bezaubern weniger durch ein Schwelgen, als durch einen ganz eigenen, eher melancholischen Zugang mit einem unverfälschten Blick auf das Besondere des Augenblicks. (sm)


Kein Himmel ist grau
es sind die Wolken davor,
die sein Blau leugnen."
  Günther M. Bach

 
ISBN:  978-3-948999-08-7
32 Seiten, 125x190 mm, Fadenbindung,
illustrierte, nummerierte und signierte Ausgabe
 
Normalausgabe (Broschur): 9 Euro 
Vorzugsausgabe (Hardcover): 33 Euro
— limitiert auf 9 nummerierte und signierte Exemplare
mit Original-Linolschnitt von Steffen Büchner
(Sammlerexemplare ohne ISBN, außerhalb des Buchhandels).
 

Günther M. Bach

Günther Bach
(Linol: S. Büchner)
Günther M. Bach, 1935 in Stendal geboren, lebt in Berlin. Von Beruf Architekt und Designer, begann früh mit dem Schreiben. Sein erster Roman, Das Horn des Hasen, mehr als 20 Jahre vor der Veröffentlichung in der DDR geschrieben, wurde erst 2000 beim Verlag Angelika Hörnig publiziert. Er erscheint bereits in der elften Auflage. Es gibt das Buch auch in englischer Übersetzung. Mit diesem Debüt entstand im Verlag eine Romanreihe; Band 2: Pfeile im Nebel (2004), Band 3: Gegen den Strom (2008), Band 4: Das unsichtbare Ziel (2011). 
Frühe Gedichte erschienen 2007: Toter Briefkasten. Der zweite Gedichtband Wirrwahr (2010, Engelsdorfer Verlag Leipzig) enthält überwiegend zeitkritische Texte. Sein dritter Lyrikband Lese-Zeichen (2014, Tobusch Verlag für Kunst und Medien) verbindet eine Gedichtauswahl mit korrespondierenden Grafiken von Wolfgang D. Buschenhagen. Sein letzter Prosaband Restlicht und Widerschein. Episoden eines fehlerhaften Lebens (2022, Hirnkost Verlag). Günther Bach ist Mitglied des Schriftstellerverbands VS.


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung? Wir möchten sie lesen!

Frühere Postings

Rezension: Kai Agthe zu "Urknallstaub" von Thomas Rackwitz

  Falter formen sich aus Urknallstaub   Am 11.April 2024 erschien die Rezension von   Kai Agthe zum Band "Urknallstaub" von Thoma...